Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage (20 Min.)

Fußreflexzonenmassage

Sie gelten als Spiegelbild des Körpers: Die Füße. Tausende Nervenbahnen durchziehen diese Gliedmaßen. Ist das gesunde Gleichgewicht des Körpers aus der Balance gekommen, so kann es mit der Fußreflexzonenmassage an der Fußsohle behandelt werden.

Um auf die jeweiligen Bereiche Einfluss zu nehmen, setzt der Therapeut an den entsprechenden Reflexzonen mit dem Finger oder der Hand durch bestimmte Massagegriffe einen Reiz. Auf diese Art versucht man die Körperreaktion positiv zu beeinflussen und erreicht zusätzlich eine verbesserte Durchblutung lokal am Fuß.

Indikationen:

  • Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden
  • Funktionsstörungen von Organen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Lymphödemen
  • Schlaflosigkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Muskelverspannungen
  • Konzentrations- und Merkfähigkeitsstörungen
  • Nervosität
  • Erkrankungen und Belastungen der Nieren und Blase
  • Unterleibsbeschwerden z.B. Menstruationsbeschwerden, Prostataleiden
© Physiotherapie Martin Sohn, 2015