Medizinische Massage

Medizinische Massage

Medizinische Massage

Die klassische medizinische Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. Dabei übt der Physiotherapeut gezielt Druck, Zug und Dehnung auf Muskeln, Sehnen und Bänder des Patienten aus. Sie dient dem Ziel, körperlichen Einschränkungen entgegenzuwirken oder die resultierenden Beschwerden zu lindern, sodass der Patient im Idealfall wieder ein beschwerdefreies Leben führen kann.

Allgemeine Wirkungen:

  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Senkung von Blutdruck und Pulsfrequenz
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösen von Verklebungen und Narben
  • Verbesserte Wundheilung
  • Schmerzlinderung
  • Einwirkung auf innere Organe über Reflexbögen
  • Psychische Entspannung
  • Reduktion von Stress
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

Indikationen:

  • Verspannungen
  • Verhärtungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Posttraumatische Veränderungen
© Physiotherapie Martin Sohn, 2015